Was ist ein Erstorientierungskurs?

Download Flyer

Download Flyer

Download Flyer

Was ist ein Erstorientierungskurs?

Im Erstorientierungskurs lernt man die deutsche Sprache.
Ein Erstorientierungskurs hat 300 Unterrichtsstunden.
Ein Erstorientierungskurs dauert etwa 4 Monate.

Was lernt man im Erstorientierungskurs?

Im Erstorientierungskurs lernt man Deutsch zu Themen wie

  Werte und Zusammenleben

  Sitten und Gebräuche

  Wohnen

  Einkaufen

  Gesundheit

  Arbeit

  Kindergarten/Schule

  Verkehr und Orientierung

Wer kann am Erstorientierungskurs teilnehmen?

Asylbewerber*innen mit „unklarer Bleibeperspektive“,
Asylbewerber*innen, die (noch) keinen Zugang zu Integrationskursen haben,
Asylbewerber*innen, die den Alltag in Deutschland kennenlernen und bewältigen wollen.

Was kostet ein Erstorientierungskurs?

Der Kurs ist für Teilnehmende kostenlos.
Er wird durch Fördermittel des Bundesministeriums des Innern, für Bau und Heimat (BMI) unterstützt und durch das Bundesamt für Migration und Flüchtlinge (BAMF) in Kooperation mit dem Hessischen Volkshochschulverband realisiert.

Was muss der Teilnehmende bezahlen?

Teilnehmende müssen ihre Fahrtkosten bezahlen.

Wo kann man sich informieren?

Bei der
Zentralstelle für Erstorientierungskurse
Hessischer Volkshochschulverband e.V.
Eschersheimer Landstraße 325
60320 Frankfurt
Tel. +49 69 56 000 8-50
zentralstelle-eok@vhs-in-hessen.de
www.erstorientierung-hessen.de

Bei Kursträgern, Ausländerbehörden, Fachdiensten Zuwanderung und Volkshochschulen, sowie auf der Internetseite des Bundesamtes für Migration und Flüchtlinge (BAMF).

Es laufen aktuell 31

Erstorientierungskurse in Hessen

 

In unserer Hessenkarte finden Sie eine Standortübersicht über die derzeit laufenden Erstorientierungskurse. Bei Interesse an einem Kursstandort melden Sie sich gerne direkt bei dem jeweiligen Träger vor Ort. Wünschen Sie allgemeine Informationen zu den Erstorientierungskursen, nutzen Sie gerne unser Kontaktformular.